Home Tabellen Archiv  
 
SPIELBERICHTE   AKTUELL

 

 
 
Spielberichte - Kampfmannschaft
 


 

UPC TL  2017/18 - Runde 16: Fr 23. 03. 2018, 18.30 Uhr, Eurogast-Grissemann-Arena
SV Luzian Bouvier Zams I : SPG terna Silz/Mötz I     2 : 2  (0 : 0)

Jeweils einen Punkt holten Zams und Silz/Mötz an diesem Freitag. Ein 2:2-Unentschieden war das Ergebnis dieser Begegnung. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Das Hinspiel bei Silz/Mötz hatte Zams schlussendlich mit 4:3 für sich entschieden.

Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Zoran Matic das 1:0 für Silz/Mötz erzielte (49.). In der 63. Minute brachte Dominik Schweisgut den Ball im Netz des Gastes unter. Miroslav Rikanovic machte in der 70. Minute das 2:1 von Silz/Mötz perfekt. Wahrlich keinen Grund zur Freude hatte Zams in der 88. Minute, als Simon Geiger mit Gelb-Rot vorzeitig vom Platz musste. Fabian Burger sicherte seiner Mannschaft kurz vor dem Abpfiff das Unentschieden, als er in der 94. Minute ins Schwarze traf. Die 2:2-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Andreas Heiss die Partie nach 94 Minuten abpfiff.

Zams bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Vor vier Spielen bejubelte der Gastgeber zuletzt einen Sieg. Die Hintermannschaft von Zams steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 40 Gegentore kassierte Zams im Laufe der bisherigen Saison. Nach 16 absolvierten Begegnungen nimmt Silz/Mötz den zehnten Platz in der Tabelle ein. Die Stärke von Silz/Mötz liegt in der Offensive – mit insgesamt 34 Treffern.

Tore: 49' Zoran Matic zum 0:1, 63' Dominik Schweisgut zum 1:1, 70' Miroslav Rikanovic zum 1:2, 90+4' Fabian Burger zum 2:2
 

SV Zams: Aufstellung: Lukas Rangger, Florian Kofler, Julian Platter, Simon Geiger, Markus Reheis, Tobias Hauser (50' Michael Vallaster), Dominik Schweisgut, Rene Mark, Sandro Melmer (84' Martin Vuljaj), Edmund Stubenböck, Fabian Burger

Gelbe Karten: Sandro Melmer, Edmund Stubenböck, Simon Geiger; Gelb/Rote Karten: Simon Geiger

Bericht mit freundlicher Unterstützung von


 

UPC TL  2017/18 - Runde 17: Do 29. 03. 2018, 20.00 Uhr, Sportplatz Telfs Emat
SV Telfs I : SV Luzian Bouvier Zams I     5 : 0  (1 : 0)

Kaum etwas zu holen gab es für den SV Luzian Bouvier Zams am Gründonnerstag gegen den Titelanwärter SV Telfs. Telfs stand allerdings auch etwas unter Druck – noch ein Punkteverlust nach dem 1:1 gegen St. Johann in der Auftaktpartie 2018 wäre in Richtung Titelkampf in der Tirol Liga bitter gewesen. Telfs tut sich zunächst schwer, setzt sich aber am Ende klar mit 5:0 durch.

An die 400 Zuschauer sehen eine recht enge erste Hälfte in der sich aber Telfs dann doch noch die Führung holt. Marvin Kranebitter trifft in der 37. Minute. Telfs übernimmt in Hälfte zwei recht klar das Kommando und Michael Augustin lässt es binnen zwei Minuten zweimal krachen. Mit dem 3:0 in der 59. Minute ist es faktisch gelaufen. Auch Marvin Kranebitter trifft ein zweites mal in Minute 69, den Schlusspunkt setzt David Petuzzi in der letzten Spielminute.

Daniel Osl, Kapitän SV Telfs: „In Hälfte eins war es das erwartet schwere Spiel gegen einen technisch starken und beweglichen Gegner.  Doch mit dem 1:0 war bei uns die Nervosität vorbei. In Durchgang zwei war spätestens nach dem sehenswerten Doppelpack von Michael Augustin  die Gegenwehr der Gäste gebrochen und wir hatten jede Menge Platz unser Spiel aufzuziehen. Am Ende geht der Sieg auch in dieser Höhe durchaus in Ordnung!“

Bericht mit freundlicher Unterstützung von    


 

UPC TL  2017/18 - Runde 18: Sa 07. 04. 2018, 18.00 Uhr, Eurogast-Grissemann-Arena
SV Luzian Bouvier Zams I : WSG Swarovski Wattens II      0 : 2  (0 : 1)

In der Tirol Liga scheint sich, langsam aber sicher, die Situation am Tabellenende doch in eine klare Richtung zu drehen. Die WSG Swarovski Wattens Amateure haben in der 18. Runde mit einem 2:0 in Zams das Abstiegsgespenst wohl vertrieben. Für den SK St. Johann und der SVG Mayrhofen wird es immer düsterer. Der Anschluss an das Feld scheint jetzt wohl verloren gegangen zu sein.

Über 300 Zuschauer in Zams

Die Wattens Amateure gehen ziemlich früh in Führung. Eine Ecke in der 10. Minute und Stefan Kuen ist per Kopf zur Stelle. Die Partie bleibt aber eng da Wattens vor dem Tor des Gegners nicht effektiv agiert. Erst in der 55. Minute kann Wattens nachlegen. 0:2 aus der Sicht von Zams nach guter Kombination über Tobias Auckenthaler, Alp Demir, Daniel Strickner Flanke und wieder ist Stefan Kuen mit dem Kopf zur Stelle. Wattens hat kaum Probleme das 2:0 über die Distanz zu bringen.

Martin Rinker, Trainer WSG Swarovski Wattens Amateure: „Die Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt. Die Hintermannschaft um Michael Steinlechner und Stefano Pellizzari stand bei den hohen und weiten Bällen stets robust. Gefährliche Torchancen wurden kreiert. Einziger Kritikpunkt - fahrlässiger Umgang mit Torchancen!“

Bericht mit freundlicher Unterstützung von    


 

UPC TL  2017/18 - Runde 19: Sa 14. 04. 2018, 15.00 Uhr, SVK-Arena Kirchbichl
SV Kirchbichl I : SV Luzian Bouvier Zams I      1 : 4  (1 : 2)

Ohne Santeler, Kofler, Melmer und Carrer, alle verletzt, gesperrt oder beruflich verhindert fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Kirchbichl.

Trotzdem konnten wir eine“ schlagkräftige“ Mannschaft aufs Feld schicken die versucht war, die herbstliche, unglückliche Heimniederlage vergessen zu machen.

Es entwickelte sich von Anfang an ein faires aber kampfbetontes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In Min.31 dann ein Foulelfmeter, den Nico Jamnig souverän zum 1:0 für Kirchbichl verwandelte. Praktisch im Gegenzug Elfer für Zams nach Foul an Dominik Schweisgut, den unser Kapitän Burger Fabian trocken verwandelte.

Kurz vor der Pause konnte Dominik Schweisgut nach einem Eckstoss zum 1:2 Pausenstand den Ball über die Linie spitzeln.

Nach der Pause, wie sollte es auch anders sein, Dauerdruck der Heimmannschaft auf den Ausgleichstreffer. Doch unsere Jungs wehrten sich mit allen Kräften und einem „unüberwindbaren“  Graber Manu im Tor erfolgreich. Nach 10 – 15 Minuten dann rollten die ersten, noch erfolglosen Konter auf das Kirchbichler Tor. Unsere Mannschaft erfing sich vom Anfangselan der Heimmannschaft und es wurde immer mehr ein offenes Spiel auf beiden Seiten. Die Heimischen mit sichtlichen Problemen im Abschluss, wir wurden immer gefährlicher vor dem Kirchbichler Tor. In der 83. Minute war es dann abermals Schweisgut Dominik der einen schönen Angriff zum 1:3 für unsere Farben verwertete. Nachdem in der 91. Minute Schweisgut Dominik seinen dritten Treffer zum 1:4 verwandelte, war der Jubel bei den mitgereisten Fans groß. Es waren wichtige 3 Punkte für die Moral und die Tabelle.

Am Samstag um 18:00 Uhr gilt es nun die gezeigten Leistungen gegen die Union in unserer Eurogastarena zu bestätigen. (Luis Unterwelz)

   


 

UPC TL  2017/18 - Runde 20: Sa 21. 04. 2018, 18.00 Uhr, Eurogast-Grissemann-Arena
SV Luzian Bouvier Zams I  :  Union Innsbruck I      2 : 2  (0 : 2)

Bericht


 

UPC TL  2017/18 - Runde 21: Sa 28. 04. 2018, 17.00 Uhr, Sportplatz Völs
SV Völs I  :  SV Luzian Bouvier Zams I     2 : 1  (1 : 1)

Bericht


 

UPC TL  2017/18 - Runde 22: Fr 04. 05. 2018, 20.00 Uhr, Eurogast-Grissemann-Arena
SV Luzian Bouvier Zams I  :  SC Sparkasse Imst I      1 : 3  (0 : 1)

Bericht


 

UPC TL  2017/18 - Runde 23: Do 10. 05. 2018, 10.30 Uhr, Sportplatz Reichenau
Reichenau SVG I  :  SV Luzian Bouvier Zams I      9 : 0  (5 : 0)

Bericht


 

UPC TL  2017/18 - Runde 24: Sa 12. 05. 2018, 18.00 Uhr, Eurogast-Grissemann-Arena
SV Luzian Bouvier Zams I  :  SK St. Johann I      2 : 0  (0 : 0)

Bericht


 

UPC TL  2017/18 - Runde 25: Sa 19. 05. 2018, 17.00 Uhr, Alpenstadion Mayrhofen
SVg Mayrhofen I  :  SV Luzian Bouvier Zams I      2 : 0  (2 : 0)

Große Freude beim SVG Mayrhofen – in der 25. Runde der Tirol Liga gab es am Pfingstsamstag wieder einen Dreier zu feiern. Mit einem 2:0 gegen Zams hat man nun vierzehn Punkte am Konto und es fehlen neun auf den rettenden Platz. Die SPG Silz/Mötz hat in Kirchbichl knapp mit 3:4 verloren, allerdings sind die Chancen, fünf Spiele vor dem Saisonende, die Klasse doch noch zu retten, für Mayrhofen extrem klein. Aber der Dreier konnte das Startsignal für eine starkes Finish sein.

Die Zillertaler begannen ganz stark und erzielten bereits in der dritten Minute durch Martin Knauer - nach herrlichen Zuspiel von Ante Pinjuh, das 1:0. Anschließend folgten rollende Angriffe auf das Tor der Gäste: 17. Minute - Knauer spielt ideal auf Pinjuh, der jedoch vergibt. Dann zog Michael Oblasser, Mayrhofens junger Innenverteidiger, über links unwiderstehlich durch und "stangelte" zu Pinjuh, doch diesmal klärte Zams bester Mann, Tormann Manuel Graber, mit unheimlichen Reflex auf der Linie. In dieser Phase hatten die Zamer, mit einem der wenigen Angriffe, aber Pech, denn Julian Platter traf aus seiner Sicht mit tollem Schuss in der 26. Minute nur die Latte. Dann das längst fällige 2:0 der Mayrhofener! In der 36. Minute trifft Pinjuh nach Zuspiel von Patrick Eberharter. Jetzt drückten Eberharter und Co auf das 3:0, aber Kevin Geisler traf mit überlegten Schuss nur den Innenpfosten. Knalleffekt in der 44. Minute! zuerst Elferalarm im Strafraum der Gäste, der ansonst sehr gut pfeifende Schiedsrichter Isgören ließ weiter spielen. Der gefoulte Knauer musste anschließend verletzt ausgetauscht werden. Im Gegenzug glatt Rot für Mayrhofens Georg Weissenbacher, der mit dem Zamer Schweisgut zusammenkrachte und des Feldes verwiesen wurde.Nach der Pause hatten zwar die Gäste optisch mehr vom Spiel, ohne jedoch eine zwingende Chance herauszuspielen. Am Ende blieb es beim 2:0 Sieg der Zillertaler. "Endlich wieder ein Sieg, der aber längst fällig war“, so Mayrhofens Trainer Reini Hofer

Bericht mit freundlicher Unterstützung von    


 

   


 

 

© by SV Zams - Auweg 3 - A-6511 Zams  
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 20.05.18  

 

Bericht mit freundlicher Unterstützung von    

Bericht mit freundlicher Unterstützung von